Am 25.August trafen sich die altreformierten Kirchengemeinden im Kloster Frenswegen in Nordhorn zum Fest der Gemeinden unter dem Motto „Kirche tut gut".

Den Anfang machte ein Gottesdient in dem Pastor Jan Hermes aus dem niederländischen Schoonebeek die Predigt hielt. Inhaltlich knüpfte die Predigt an das Motto an. Hermes verdeutlichte z.B. unter welchen Umständen Kirche einem selbst, der Gemeinschaft und den anderen Menschen "gut tut".

Das Motto bewahrheitete sich im Laufe der Veranstaltung, denn trotz schlechten Wetters gab es regen Austausch unter den über den Tag verteilt etwa 1200 Teilnehmern bei guter Stimmung.

Trinken und Essen wurde von Mitgliedern aller Gemeinden beigesteuert. So gab es neben Fleisch vom Grill zum Beispiel aus Ostfriesland klassischen Speckendicken. Neben der kulinarischen Bewirtung, wurden an vielen Ständen workshops, Handwerksarbeiten oder musikalische Unterhaltung angeboten. Insbesondere hatte unser Jugendverein erfrischende Cocktails und knifflige Spaßfragen für die Gäste vorbereitet.

Zum Abschluss fand eine Andacht unter der Leitung von Pastor Dieter Wiggers in der Klosterkapelle statt.