Der allgemeine Mangel an Organistinnen und Organisten macht erfinderisch. So bietet die Kirche inzwischen weitreichende finanzielle Unterstützung für den Unterricht. Zugleich soll mit Einführungsveranstaltungen die Faszination des Orgelspiels nahegebracht werden.

Eingeladen sind alle Interessierten. Natürlich, wer irgendwann in seinem Leben bereits ein Tasteninstrument erlernt hat, wird es deutlich einfacher haben. Ein vertieftes Kennenlernen ist in Unterrichtseinheiten von 3-10 Unterrichtsstunden möglich. So kann man intensiv schauen, ob man sich für einen langfristigen Orgelunterricht entscheidet.

Der Synode-Ausschuss für Gottesdienst und Kirchenmusik lädt herzlich zu drei Einführungs- und Informationsveranstaltungen ein: 

Dienstag, 9. April um 19.00 Uhr in der Ev.-altref. Kirche Emlichheim (Dennis Vallenduuk)

Donnerstag, 9. Mai um 18.00 Uhr in der Ev.-luth. Kirche in Weener (Francien Janse Balzer)

Donnerstag, 9. Mai um 18.00 Uhr in der Ev.-altref. Kirche Veldhausen (Heinz-Georg Beckmann)

Jeder und jede möge den Ort und die Zeit wählen, die am besten passt. Anmeldungen bei Dieter Wiggers (dieterwiggers66@gmail.com). Auch wer spontan kommt, ist noch herzlich willkommen!